Zahlungen beschleunigen – Aufwand reduzieren – Liquidität sichern

Mit Forderungsverkauf den Aufwand durch spät oder gar nicht zahlende Kunden vermeiden. Rechnung im Online-Portal hochladen und innerhalb von 2 Bankarbeitstagen ist das Geld auf Ihrem Konto.

Fast jeder Unternehmer hatte schon das Problem, das Kunden nicht oder nur nach mehrfacher Aufforderung ihre Rechnungen bezahlt haben. Das bedeutet dann nicht nur weniger Geld auf dem Konto, sondern auch viel Zeitaufwand. Gegebenenfalls muss auch noch zusätzliches Geld investiert werden (für Anwalte etc.), um die geleistete Arbeit bezahlt zu bekommen. Diese Probleme kann man lösen. Forderungsverkauf – auch Factoring genannt – ist dafür ein sehr effektives Instrument.

Forderungsverkauf / Factoring kurz erklärt

Forderungsverkauf bedeutet, dass nach erbrachter Leistung wie bisher eine Rechnung erstellt wird. Diese wird dann aber nicht an den Kunden versandt, sondern an die Factoringgesellschaft. Die Factoringgesellschaft überweist den Rechnungsbetrag an Sie. Fertig!

Die Nutzung von Factoring nimmt in Deutschland seit Jahren zu

Quelle: Deutscher Factoring Verband e.V. https://www.factoring.de/grafiken-2019

Warum wird Factoring genutzt?

Liquiditätssicherung/stabilere Finanzierungsbasis         86%

Schutz vor Zahlungsausfällen                                               53%

Wachstumsfinanzierung                                                        42%

Working-Capital-Optimierung                                             30%

Service/Entlastung der Buchhaltung                                  21%

Sonstiges                                                                                     3%

Quelle: Universität zu Köln (Angaben in Prozent; Mehrfachnennungen möglich)

Eine Branche nutzt Factoring bisher kaum: das Handwerk

Quelle: Deutscher Factoring Verband e.V. https://www.factoring.de/grafiken-2019

Factoring für Handwerker

Warum nutzen nur wenige Handwerker Factoring?

Ein Grund dafür ist, dass Bauleistungsforderungen vielfach von Factoringgesellschaften vom Ankauf ausgeschlossen werden. Außerdem werden auch Forderungen gegen Privatkunden oftmals nicht angekauft.

Für beides habe ich die richtige Lösung => Factoring für Handwerker!

Kostengünstig Wettbewerbsvorteile sichern

Durch die 100 %-ige Übernahme des Ausfallrisikos (bei vorgeprüften Kunden) können Sie auch Neukunden und Privatkunden risikolos direkt auf Rechnung beliefern. Ohne selbst auf ihr Geld warten zu müssen, können Sie Ihren Kunden ein Zahlungsziel von bis zu 90 Tagen einräumen.

Für die Bereitstellung aller Dienstleistungen erhält die Factoringgesellschaft eine Gebühr. Diese beträgt bei einem meiner Kooperationspartner 3,2 % vom Rechnungsbetrag sowie ein einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 499,- Euro (jeweils zzgl. MwSt.).

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Reduzierung von Verwaltungsaufwand, durch
    • Versand der Rechnungen
    • Übernahme des Forderungsmanagements
  • 100 % Schutz vor Forderungsausfällen
  • 100 % Zahlung innerhalb von zwei Bankarbeitstagen
  • Automatische Abfrage von Limiten i.H. von 25 T€ pro Kunden

Sie haben Interesse! Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

SCHNELL – FLEXIBEL – KOMPETENT

KONTAKTIEREN SIE UNS

TERMIN BUCHEN
KONTAKTIEREN

SCHNELL – FLEXIBEL – KOMPETENT

KONTAKTIEREN SIE UNS

TERMIN BUCHEN
KONTAKTIEREN